Rückführungen

Eine Rückführung (engl. past-life-session) ist eine besondere Form der Heilhypnose oder Heiltrance.

 

Rückführungen können in die Vergangenheit dieses Lebens, in das pränatale Stadium, in frühere Leben

oder aber auch in die Zukunft oder in einen zeitlosen Raum führen.

Sie dienen dazu, mögliche Ursachen von Erkrankungen, Ängsten oder Blockaden aufzuspüren.

 

Verdrängte, aber im Unterbewusstsein gespeicherte Erfahrungen haben einen großen Einfluss

auf das Leben im Hier und Jetzt.

Alte Konditionierungen und die daraus resultierenden körperlichen und/oder psychischen Probleme bestimmen das Leben solange mit, bis die Lernerfahrung, die mit diesen früheren Erlebnissen

in Verbindung steht, erkannt wird.

 

In einer Rückführung durchlebt ein Klient in einem entspannten, therapeutisch geschützten Trancezustand

die Ursachen seiner Probleme in geistigen Bildern mit den dazu gehörenden Gefühlen noch einmal

und kann erkennen, dass viele seiner alten Verhaltensweisen und Überzeugungen der heutigen Lebenssituation nicht mehr entsprechen und überholt sind.

 

Dadurch können Spannungen bewusst losgelassen werden,

Ressourcen können aufgebaut und integriert werden.